Unsere Schülerregeln

 


Was du nicht willst, das ich dir tu’,

das füg auch keinem anderen zu.“

 

  • Ich begegne anderen Kindern rücksichtsvoll und freundlich.

  • Ich achte das Eigentum anderer und gehe sorgsam damit um.

  • Ich halte meine Arbeitsmittel, meinen Arbeitsplatz und meine Garderobe selbstständig in Ordnung.

  • Ich beachte die Hinweise der Schüleraufsicht auf der Hofpause.

  • Ich gehe sorgsam mit Lernmaterialien, Büchern und den Spielgeräten um.

  • Wir helfen uns gegenseitig.

  • Wir reden ruhig miteinander und hören anderen zu.

  • Wir bereiten uns pünktlich auf den Unterricht vor.

  • Wir schließen jeden in unsere Gemeinschaft ein.

 

Bei uns gilt die „Hör bitte auf, ich möchte das nicht!“ Regel.

Das passiert mit Kindern, die sich nicht an diese gemeinsam abgestimmten Regeln halten:

 Der Schülerrat veranlasst folgendes:

  • Wir laden den Schüler für eine Stellungnahme zur Kinderratssitzung ein.

        oder

  • Alle Regeln werden vor der Klasse vorgelesen und die Regel, gegen die verstoßen wurde, muss 10-mal abschrieben werden.

        oder

  • Bei grobem Verstoß, meldet sich der Schüler bei Frau Huge.

        oder

  • Der Schüler verbringt die Pause neben einem aufsichtführenden Lehrer.

 

Der Kinderrat!