Zirkusprojektwoche

In der Woche vom 9. bis 14. Mai erlebten wir eine der aufregendsten Projektwochen. Die Schüler unserer Grundschule führten mit dem „1. Ostdeutschen Projektzirkus Andre Sperlich“ eine Zirkusprojektwoche auf der Festwiese in Radebeul Kötzschenbroda durch.

Die Woche begann schon am Sonntag. Gegen 17.00 Uhr trafen sich viele Eltern auf der Festwiese, um mit den Zirkusleuten das große Zelt aufzubauen. 

Am Montag sahen sich alle Kinder das Programm der großen Zirkusleute  an. Nun bekamen wir so richtig Lust auf Zirkus und wollten selbst trainieren. Nach der Aufführung nahmen die Trainer die Feineinteilung der Gruppen vor. 

Nun konnten wir es kaum erwarten. Am Dienstag und Mittwoch trainierten wir im Zelt oder in der Schule unsere Nummern ein.  Erstaunlich schnell hatten sich die Schüler aus unterschiedlichen Klassen aufeinander eingestellt. Jeder wollte am Donnerstag zur Generalprobe sein Bestes geben und die Gruppe nicht enttäuschen. 

Am Donnerstagabend war es dann soweit. Im prall gefüllten Zirkuszelt erwarteten die Eltern, Bekannten und Verwandten die Zirkusstars in ihren bunten Kostümen. Clowns, Dresseure, Jongleure, Seiltänzer, Artisten und Fakire erzeugten mit ihrer Nummer begeisterte Beifallsstürme. 

Am Freitag konnte auch die Gruppe B zeigen, was sie in nur wenigen Übungsstunden trainiert hatte. Auch sie bekamen großen Beifall.  Am Sonnabend kamen so viele Besucher in das Zelt, dass es den Kindern kaum möglich war, selbst Platz im Zelt zu finden. Diese Woche war so aufregend, dass sie wohl alle Schüler unserer Grundschule in guter Erinnerung behalten werden. 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge mussten wir am Samstagabend den Zirkus ziehen lassen. Nun freuen wir uns auf ein Wiedersehen in 4 Jahren.